Die Smart Comfort regelt Ihre Lüftung intelligent und zuverlässig

Die neue Smart Comfort-Steuerung verfügt über einen Feuchte- und Frostschutz, um witterungsbedingten Beeinträchtigungen entgegen zu wirken.

Feuchtegeführter Automatikbetrieb

Neben einem manuellen Betrieb mit vier Lüftungsstufen ist es durch die integrierten Feuchte- und Temperatursensoren möglich, auch einen feuchtegeführten Automatikbetrieb zu aktivieren, der acht Stufen umfasst.

Besonderheit

Als Besonderheit können bei der Smart Comfort auch tages- und jahreszeitabhängige Modi wie die Nachtabsenkung, der Sommermodus oder die Intensivlüftung eingestellt werden. Auf diese Weise wird sowohl frische Luft und ein gesundes Raumklima als auch eine energiesparende Lüftung sichergestellt werden.

Einbau

Der Einbau ist sowohl in den Wohn- und Schlafräumen, als auch in Zimmern mit hoher Luftfeuchtigkeit, wie etwa im Badezimmer, möglich.

Betrieb

Für den Betrieb ist die Smart Comfort (Bedienelement plus Steuereinheit) sowie ein zusätzliches Netzteil (mit 18, 60 oder 100 Watt) notwendig.