Kontrollierte Wohnungslüftung mit dem e² mit Wärmerückgewinnung

Leise

Hocheffiziente Motoren mit neuester ec-Technologie in Kombination mit strömungsmechanisch überarbeiteten und speziell ausgewuchteten Ventilatoren haben die bekannten Luftgeräusche nahezu ausgelöscht. Mit einem Messflächenschalldruckpegel von 16,5 dB in Stufe 1, 19,5 dB in Stufe 2 und 26 dB in Stufe 3 (jeweils 18, 31 bzw. 38 m³/h Fördervolumen), liegen die Lüfter weit unter den geforderten max. Schallemissionswerten der DIN für Wohn- und Schlafräume. Das sind wieder einmal neue Maßstäbe in Sachen Schall.

Umweltfreundlich

Mit nur 0,09 W/m³/h umgerechneter Leistungsaufnahme ist der e² unübertroffen energieeffizient und leistet so einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz und schont auch noch den Geldbeutel. Die Forderungen der aktuellen DIN 1946-6 für Geräte der Effizienzklasse E werden um ein vielfaches unterschritten, was die Weltklasse des Gerätes deutlich unterstreicht.

Innovativ

Der e² arbeitet nach dem bekannten Prinzip des regenerativen Wärmetausches, welches von LUNOS nahezu perfektioniert wurde. Der sogenannte acuvent-Speicherstein sitzt mitten im Luftstrom eines ec-Motors mit Axialventilator. Durch einen reversierenden Luftstrom, welcher durch gezielten Richtungswechsel des Ventilators entsteht, lädt sich die Keramik mit der Wärmeenergie der Raumluft auf und gibt sie an die zugeführte Außenluft wieder ab. Dies geschieht so effizient, dass gerade einmal 10% der Heizenergie durch die Lüftung verloren gehen. Für eine ausgeglichene Zu- und Abluftbilanz sollten mindestens zwei bzw. eine gerade Stückzahl von e² eingesetzt werden. Ebenso wichtig sind effiziente Filter. Allergiker können aufatmen, mit dem optionalen Pollenfilter können Pollen, Schmutz und Schwebstoffe nicht mehr in die Wohnung gelangen.

Schlank

Der e² gehört zu den kleinsten dezentralen Lüftern zur Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung und basiert auf dem Prinzip des regenerativen Wärmetausches. Mit Hilfe modernster Fertigungsverfahren ist es gelungen, einen kompakten Wärmespeicher aus einem Keramik-Verbundwerkstoff zu entwickeln, der einen thermischen Wirkungsgrad von mittleren 90,6% liefert. Die Kombination mit hoch effizienten ec-Motoren und einer intelligenten Steuerung hat es LUNOS ermöglicht, einen der wirtschaftlichsten Lüfter zu entwickeln.

Kompatibel

Ist bereits ein LUNOS Lüftungssystem verbaut, können vorhandene Außenwanddurchlässe der Typen ALD-R 160 oder ALD-R 160 L mit LUNOtherm durch den e² mit Wäremrückgewinnung ersetzt werden. Auch im Neubau kann der LUNOS e² mit allen LUNOtherm-Fassadenelementen kombiniert werden. In Kombination mit diesem bleibt nur ein kleiner Schlitz in der Fensterlaibung. Unschöne Gitter oder große Wandaufbauten gehören der Vergangenheit an.

Universell

Im Neubau, wie auch bei der Sanierung kann der LUNOS e² verwendet werden. Der e² wird entweder bei einem Neubau mit Hilfe eines Wandeinbaugehäuses zwischen die Steine gesetzt oder nachträglich z.B. bei einer Sanierung mit Hilfe einer 162 mm großen Kernbohrung eingebaut. Die Wand muss dabei nur mindestens 300 mm stark sein. Die Verkabelung erfolgt direkt von der Steuerung aus, die in eine handelsübliche Elektronikdose oder in die Unterverteilung eingebaut wird. Von dort werden nur drei Adern benötigt, welche mit 12 V Schutzkleinspannung beaufschlagt werden.

Planungssicher

Die bauaufsichtliche Zulassung des e² wird zum Ende des Jahres durch das DIBt bis Mitte 2021 verlängert.


Wirkungsgrad 90,6%
Volumenstrom 18/ 31/ 38 m³/h
Leistungsaufnahme je Gerät 1,4/ 2,8/ 3,3 W
spezifische Leistungsaufnahme 0,09 W/m³/h
Netzspannung/-frequenz 12V DC
Feuchterückgewinnung ca. 20-30%
Messflächenschalldruckpegel 16,5/ 19,5/ 26 dB
Normschallpegeldiffernz Dn,W,offen 42 dB
Länge des Gerätes 243 mm
minimale Wandstärke 300 mm
Ø Kernbohrung 162 mm

 

 

  • Zulassung Z-51.3-242
  • RoHS und WEEE konform
  • EnEV und DIN 1946-6 konform
  • Getestet nach DIN 308 und DIBt Standard
  • Einsetzbar in Niedrigenergiehäusern