LUNOS ALD mit Wetterschutzgitter für Sanierung und Neubau

Das ALD

Das ALD (früher ALD-R 160) ist für alle Einsatzzwecke gerüstet. Mittels einer Reduzierungsblende lassen sich drei Volumenströme einstellen. Dadurch können verschiedene Raumgrößen mit unterschiedlichem Luftbedarf vom ALD optimal und behaglich belüftet werden. Als effizienteste Variante hat sich eine versetzte Anordnung von vielflächigen Schallabsorber Modulen herausgestellt.

Behaglichkeit mit Außenwand-Luftdurchlässen

Die Behaglichkeit in den Wohnräumen hängt in hohem Maße von der Positionierung und Beschaffenheit der Außenwand-Luftdurchlässe ab. Das ALD ist deshalb mit Winddrucksicherung und strömungsgünstiger Blende ausgestattet, um eine zugfreie, diffuse Lufteinströmung zu ermöglichen. Dennoch muss eine sorgfältige Planung der Einbauposition erfolgen. Wird die einströmende Luft möglichst rasch und außerhalb der Aufenthaltszone erwärmt, ist ein Risiko von Zugluft ausgeschlossen. Daher ist eine optimale Anordnung der ALD im Verhältnis zu den Heizflächen notwendig.


Volumenstrom 1 25 m³/h bei 8 Pa, 18 m³/h bei 4 Pa
Volumenstrom 2 20 m³/h bei 8 Pa, 13,5 m³/h bei 4 Pa
Volumenstrom 3 15 m³/h bei 8 Pa, 10 m³/h bei 4 Pa
Normschallpegeldifferenz Dn,W,offen 53 dB, Wandstärke 500 mm
Normschallpegeldifferenz Dn,W,offen 57 dB, Wandstärke 500 mm, mit LUNOtherm
Normschallpegeldifferenz Dn,W,geschlossen 61 dB, Wandstärke 500 mm
Länge 500 mm
Durchmesser Ø160 mm

 

  • EnEV und DIN 1946-6 konform
  • Einsetzbar in Niedrigenergiehäusern